Kundenkommentare

Nordperureise - September, Oktober 2017

Meine erste Perureise sollte überwiegend zu Stätten und Ausgrabungen von Völkern vor den Inkas, einer vergleichsweise jungen Herrscherdynastie, führen. Ende 2014 startete ich meinen ersten (gescheiterten) Versuch, erst der zweite Versuch konnte dank Willi schließlich stattfinden.
Ganze 14 Tage tourten wir gemeinsam vom 25. September bis 10. Oktober 2017 durch den Norden Perus. Über die großen Denkmäler rund um Trujillo, Chiclayo, über Jaén nach Chachapoyas bis schließlich Cajamarca ging unsere Route. Aber auch an kleinere, nicht so oft besuchte Stätten führte mich Willi, etwa nach Collud, wo Käuzchenfamilien heftig gegen unseren Besuch protestierten, oder Ventarrón, einem 4000 Jahre alten Tempel mit den ersten Wandmalereien in ganz Amerika. Ich danke Willi für diese wunderbare Reise, für sein großes Wissen und seine Geheimtipps abseits der großen Wege.

Gracias y muchos saludos :-):-):-)
Lisa Kotschi, München, Oktober 2017

 

Eine Traumreise und gewaltige Eindrücke !!
Wir waren 9 Tage in Nordperu unterwegs. Geplant von WH TOURS. Der Hammer. Alles perfekt. Und mit Napoleon, dem besten Dolmetscher sowie Ricardo, dem besten Autofahrer, ein unvergessliches Erlebnis. Vielen Dank WH TOURS .

Heidi und Willi Steiger, Allgäu im Juli 2017

 

Nordperutour Juni 2017

Lieber Willi,
wir möchten Dir auch auf diesem Wege nochmals ganz herzlich danken für die unvergesslichen Eindrücke, die Du uns über Peru vermittelt hast. Archäologie, Natur, Menschen, Kultur - die ganze Zusammenstellung des Programms und die Durchführung – grandiose ! Dein Fachwissen, Deine Kulturkenntnis, Dein besonnener Fahrstil über abenteuerliche Pässe, Deine Offenheit für all unsere Wünsche, die vielen Anregungen und schönen Gespräche, die einzigartigen Wanderungen, und und und - es war einfach ein Genuß mit Dir reisen zu dürfen. Wir hoffen, dass noch viele Menschen sich für Dein Reiseangebot entscheiden und damit diese positive Erfahrung machen können.
Besten Dank!
Karin und Lothar aus dem Breisgau

 

Nordperureise – Mai 2017
Drei Wochen liegt nun unsere von Willi (Helmbrecht) ausgearbeitete Reise durch Nordperu zurück und wir zehren immer noch davon. Sie hat nach einer ausführlichen früheren Reise durch Südperu eine Wissens- und Erfahrungslücke der peruanischen Geschichte und Kultur geschlossen und auch eher einen Einblick in das jetzige Alltagsleben in Peru gewährt als die auf touristische Reisehöhepunkte abgestimmte Südperureise.
Die Reise war geprägt von einer Fahrt durch abwechslungsreiche und teilweise grandiose Landschaften und den Besuch der in diese landschaftlichen Kulissen eingebetteten unterschiedlichen archäologischen Ausgrabungs- und Kultstätten, die man hier noch völlig ungestört durch Touristenströme in aller Ruhe auf sich wirken lassen kann. Der Besuch der diesen Stätten angegliederten teilweise sehr eindrucksvollen und reichlich mit Fundstücken ausgestatteten oft sehr modernen Museen vertieften unser Verständnis der jeweiligen kulturellen Epoche und Geschichte Perus. Nicht zuletzt half hierbei unser sehr kompetenter Reiseleiter, der weit über den Horizont einer üblichen Reiseleitung hinaus historisch sattelfest und zugleich in der heutigen peruanischen politischen und sozialen Wirklichkeit verankert ist und auch noch so spezielle Fragen souverän und verständlich beantwortete. Dazuhin war die Reise perfekt geplant und organisiert und die persönliche Betreuung durch ihn herausragend. Es funktionierte alles toll beziehungsweise Willi machte es funktionierend. Dies und unsere Zufriedenheit waren ihm sehr wichtig, so nur z. B. auch die Berücksichtigung der Wetterverhältnisse. Er verstand es, Wanderetappen im Gebirge tageszeitlich so zu legen, dass wir dabei von den zu dieser Zeit öfters zu erwartenden örtlichen Regenschauern so gut wie verschont geblieben sind. Natürlich waren wir auch froh, ihn auf den schwierigen Passfahrten am Steuer seines Pkw's „Great Wall“ zu wissen. Es war eine rundum gelungene Reise. 
Röse und Rudi Häußermann   -   Stuttgart, Juni 2017

 

NORDPERU-GRUPPENREISE NOVEMBER 2016
Zunächst der Gesamteindruck: Diese Reise war etwas besonderes. Erfüllt wurden alle Erwartungen die wir bezüglich der untergegangenen Kulturen hatten. Sowohl die Ausgrabungen als auch die Museumsbesuche ließen die Berichte, die uns zu dieser Reise bewogen haben, lebendig werden. Dass dies mit ein Verdienst des Reiseleiters H. Helmbrecht war, soll hier nicht verschwiegen werden. Ein absoluter Vollprofi und das in jeder Beziehung. Nicht nur in den didaktisch einprägsamen Erklärungen seines profunden Wissens, sondern auch in den alltäglichen Dingen der Reise. In seiner ruhigen und absolut kompetenten Art versuchte er wirklich jeden Wunsch der Gruppe zu erfüllen. Mit seiner unendlichen Geduld ist er für mich nur noch mit den tibetischen Mönchen vergleichbar. Das gleiche gilt für unseren Fahrer, der mit seiner Freundlichkeit und Zuverlässigkeit ebenfalls sehr zum Erfolg der Reise beigetragen hat.
Fazit: Eine fantastische Reise mit einem ebensolchen Leiter, die wir absolut weiterempfehlen können.

Mit den besten Grüßen aus Bayern
Christa, Josef & Peter Birkenseher

Lieber Willi,
 nochmals vielen Dank für deine kompetente Betreuung, die so nicht selbstverständlich für uns war: Nette Reisegruppe, zuverlässiger Fahrer und viele sympathische peruanische Menschen. Es hat einfach alles gepasst. Wir können dich wärmstens weiterempfehlen.

Herzliche Grüße und schöne Zeit 
Gisela und Alex

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Zusammenstellung zu den Höhepunkten Nordperus höchst interessant war. Unser Reiseleiter, Willi Helmbrecht, konnte immer auf Fragen aus der Gruppe kompetent antworten. Sein Spanisch war perfekt, so dass er auch Wünsche, Probleme leicht mit den peruanischen Personen lösen konnte. Auch der Busfahrer meisterte gekonnt die vielen -zig Kilometer auf kurvenreichen, oft unasphaltierten Straßen gutgelaunt und konzentriert. Der bequeme Bus tat sein Übriges.

Harald + Uschi Barth

 

September 2016

Lieber Willi

Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön für die kompetente Reisebegleitung in den Norden von Peru. Nebst der Kultur pur in Caral, Moche, Chimú oder Chan-Chan hast du uns in die traumhafte Kulisse des Huascarán mit den türkisfarbenen Gletscherlagunen geführt. Wir schätzten dein enormes Wissen über die Geschichte, Kultur, Land und Leute wie auch die kulinarische Seite. Alles war perfekt organisiert, wir konnten deine Führungen unbeschwert geniessen, und du hast uns sicher in deinem komfortablen privaten Auto herumgeführt. Auch deine Tipps für Nazca und Arequipa bleiben uns in bester Erinnerung! Willi Helmbrecht´s Reisebegleitung ist first class!
Herzliche Grüsse
Marcel und Rita Widmer (Schweiz)

 

Süd- und Nordperureise März/April 2016

Lieber Willi,

vor einigen Wochen schrieb dir ja mein Mann John (auf englisch) , wie sehr wir unsere Reise in Peru genossen haben. Ich möchte gerade noch einige zusätzliche Anmerkungen machen.

Vor allem fand ich die Organisation der Reise sehr gelungen, die Hotels trafen ( bis auf eines) genau unsere Vorliebe für kleine, familiengeführte Hotels mit Grün drumherum. Die Qualität der Restaurants war oft überraschend gut und Pisco sour kommt auch bei uns Weintrinkern als Alternative in Frage.

Bei unserer Reise, die uns in eher abgelegene Orte und Stätten im Norden führte, war für mich besonders faszinierend, dass wir zwei mit dem guide oft die einzigen Besucher waren. Einen Ort wie Kuelap oder Chankillo ganz für sich zu haben ist wunderbar.

Dir nochmal meinen Dank, Irene
John + Irene Herzog ( Mainz )

 

NORDPERUREISE, SEPTEMBER 2015

Wir hatten die Gelegenheit, im September 2015 eine 14-tägige Reise in das kulturträchtige Nord-Peru zu machen. Wir wurden in dieser Zeit von Willi Helmbrecht in seinem komfortablen Auto gefahren und geführt.
Die Kultur hat er uns an Hand der zahlreichen Ausgrabungsstätten nahe gebracht und die herrliche verschiedenartige Landschaft hat uns sehr begeistert. Durch Willi’s jahrelangen Aufenthalt in diesem Land und seiner Erfahrung konnte er uns eine unbeschwerte und sichere Reise ermöglichen. Alle unsere individuellen Wünsche wurden erfüllt, wofür wir nochmals ein herzliches “Danke schön” sagen wollen.

Mit lieben Grüßen aus Wien

Ernst u. Renate Wailzer

 

NORDPERUTOUR OKTOBER, NOVEMBER 2015

Unsere 3-wöchige Rundreise durch Nordperu mit unserem Reiseleiter Willi Helmbrecht war ein großartiges und unvergessliches Erlebnis gewesen. Alles verlief problemlos und unsere Wünsche und Vorstellungen hatten sich voll erfüllt. Die Individualreise war perfekt organisiert. Unser Reiseleiter Willi beeindruckte uns nicht nur durch seine umfangreichen Kenntnisse der vielfältigen Geschichte Perus und dessen Landschaften, sondern auch durch seine Freundlichkeit und Flexibilität. Es freute uns sehr, dass er uns auch hoch interessante Alternativen für unsere Tagesziele vorschlug. So lernten wir großartige Landschaften kennen, die ursprünglich nicht in unserem Blickpunkt waren. Abgerundet wurde unsere Reise durch das herrliche Wetter und die sehr guten, oft landestypischen Unterkünfte.

Margret & Claus Hager aus Bottrop

 

NORDPERUTOUR - APRIL, MAI 2015

Lieber Willi, wir möchten uns bei Dir ganz herzlich für die tolle Nordperu-Reise danken. Selten erlebt man einen so kompetenten, kontaktfreudigen, unternehmungslustigen und freundlichen Reiseleiter!
Für uns als Geschichtsfreaks warst Du eine tolle Bereicherung. Wir hätten nicht gedacht, dass wir so viele tolle Sehenswürdigkeiten gezeigt bekommen, zu denen Du uns äußerst sachkundige Informationen geben konntest.
Interessierte Touristen können auch gern meine Blogs zur Reise unter: SabineSchubert.blog.de lesen! Da steht auch alles drin, was wir von Dir erfahren haben. Ich persönlich bedanke mich auch für Deine Geduld, wenn ich mal wieder einen Kunstgewerbe-Laden oder eine Souvenirgeschäft entdeckt hatte!
Wir wünschen Dir immer so begeisterte Touristen, wie wir es waren. Es grüßen herzlich Sabine und Wolfgang Schubert

Sabine und Wolfgang Schubert, Dresden

 

August 2014

Hallo Herr Helmbrecht,
wir sind wohlbehalten zurück. Ihre Tour war sehr gut organisiert, der Fahrer Leonardo und der 1.Guide(William),waren sehr kompetent und nett. Die 2. Führerin (Mitzi) hat uns auch sehr gut gefallen, der Fahrer war sehr korrekt und fuhr gut.

Insgesamt fanden wir den Norden Perus und besonders die Museen bzw Pyramiden und Gräber sehr beeindruckend und sind begeistert. Mit dem Bustransfer nach Ecuador klappte alles bestens, nur der Grenzübergang war nervig...

Also,wir können Sie weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüßen
Aus Bremen
Katrin Grieser und Rolf Behrens

 

15 unvergessliche Tage in Nordperu - Juni 2014

Die 15-tägige Tour durch Nordperu von Chiclayo über Trujillo, Cajamarca, Chachapoyas bis nach Tarapoto führt durch einmalige Landschaften zu außergewöhnlichen kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten. Willi Helmbrecht fährt und führt seine Gäste persönlich. Er hat die Reise optimal geplant und organisiert und lässt auch Raum für Improvisation.
Kenntnisreich erklärt er die großartigen Monumente und einzigartigen Funde aus den Pre-Inka-Kulturen (Chavin, Moche, Chimu, Lambayece usw.), die er ebenso liebt wie die Pflanzen- und Vogelwelt seiner peruanischen Wahlheimat. Seine ausgezeichneten Spanischkenntnisse und seine vielen Kontakte vor Ort ermöglichen zudem schnelle und nützliche Lösungen bei unvorhersehbaren Problemen. So war die Reise mit ihm ein ungetrübtes Natur- und Kulturerlebnis, verbunden mit sensibler Begleitung in angenehmer Atmosphäre.

Britta Hübener und Heinz Schmidt, Mannheim

 

Nord-Peru Reise

Im Mai 2014 unternahmen wir mit dem Inhaber der WH TOURS, Herrn W.Helmbrecht, eine 3-wöchige Fahrt über 3400 km in den Norden von Peru, um die Vor-Inka-Kulturen und die Landschaften kennenzulernen.
Selbst mit einigem Abstand zu dieser Fahrt können wir sagen, dass sie großartig war und wir sie ohne Vorbehalt jedem empfehlen können, der sich für diese Kulturen und diesen Teil des Landes interessiert. Wir waren und sind begeistert.
Herr Helmbrecht kennt nicht nur die Ausgrabungsstätten sehr genau, sondern auch viele der verantwortlichen Leute dort, so dass er sehr interessant zu berichten weiß.
Die Reise selbst war perfekt organisiert, selbst ohne Navigationshilfe hat er sich nicht einmal verfahren. Dabei fuhr er so, dass niemals ein Gefühl der Unsicherheit aufkam.
Auch persönlich empfanden wir ihn als sehr angenehm. Schon bald nach Beginn der Fahrt war er ein guter Bekannter, der uns mit Freude seine „Heimat“ nahebrachte und mit dem wir gerne zusammen waren.

Karin und Walter Hartmann, Berg. Gladbach


Juni 2013

Lieber Willi,

nach einem langen nachtflug sind wir mittwoch abend in berlin eingetroffen, haben eine flasche wein getrunken und natürlich schlecht geschlafen. nun schlafwandeln wir noch durch die gegend und man kann sagen, wir sind noch nicht angekommen. es war aber auch so unglaublich erlebnisreich, voll von abwechslungen, temperaturen, höhen und neu-aufnahmen. das wird wohl noch dauern, dieses aufzuarbeiten. doch die vielen bilder und videos werden uns dabei helfen. nun warten wir auf den sommer, auf den wir uns doch so gefreut haben, um zu baden in den brandenburgischen seen . na mal sehen.
wir bedanken uns nochmals auf diesem wege für deine vorbildliche organisation. vor allem aber wissen wir es zu schätzen, dass du unser begleiter warst. das war das grösste!!!!
nun wünschen wir dir weiterhin gute reisen und viel zuspruch. wir werden es jedenfalls gerne weitergeben, sollte uns jemand nach nord-peru fragen.
alles liebe von leonore und achim und brigitte

 

Dezember 2012

Guten Morgen, Herr Helmbrecht,

unsere Reise geht zu Ende.
Der Norden Perus, für den Sie verantwortlich waren, hat uns sehr beeindruckt.
Er hätte sicher die gleiche Aufmerksamkeit verdient, wie der Süden.
Die Fahrer, die Sie ausgesucht haben, waren sehr aufmerksam und umsichtig;
die guides freundlich und sehr kompetent, das gilt besonders für señora Mitzi.
Wir bedanken uns für die gute Betreuung und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Christa und Bernd Laurenz

NORDPERUTOUR – NOVEMBER 2012
Wollt Ihr wirklich die ganzen drei Wochen in Nordperu sein, es gibt doch noch so viel zu sehen in den anderen Landesteilen?
Wir wollten. 23 Tage und nur Nordperu, zu zweit, zusammen mit Willi und wechselnden Fahrern, die in ihren Heimatbezirken jede Kurve und jeden Feldweg kannten. Um es vorweg zu nehmen, auch drei Wochen sind zu kurz, um in dieser Zeit auch nur die Höhepunkte zu besuchen oder zu erwandern. Willi hat uns geholfen die verschiedenen Kulturen kennen zu lernen. Wir haben dank ihm auch gelernt zu verstehen, wer wen beeinflusst hat und er war auch gerne bereit, mal das Programm kurzfristig zu ändern, um auf unsere Wünsche einzugehen. So gab es also nicht nur Ruinenstätten und Museen, sondern auch einen verwunschenen Orichdeengarten oder Zeit, viele Kolibris in einem Garten zu beobachten.
Für uns war diese Mischung ideal! Das Beste aber war Willis unerschöpfliche Geduld. Wir hatten so viele Fragen zur Geschichte, zu Land, Leuten und auch zur Gegenwart mit all ihren Problemen in Peru. Wir können ihnen als "All-Rounder" wärmstens empfehlen.

Traude und Günther

Lieber Willi!

Schon die 14-tägige Reise mit WH-Tours 2011 nach Nordperu war fantastisch, aber die individuell gestaltete Tour Sept./Okt. 2012 mit meinen vielen Sonderwünschen unvergeßlich. Es klappte alles perfekt auch dank des leistungsstarken Autos, welches ohne Probleme die schlimmsten Pisten meisterte (brillianter Fahrer Willi Helmbrecht). Die umfangreichen Kenntnisse bei Land und Leuten, speziell aber der Archäologie waren beeindruckend. Vielleicht da alle guten Dinge 3 sind auf ein Neues 2013- diverse Wunschziele habe ich schon auf Lager!
Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg.

Renate Jahn
99752 Bleicherode


Tour 5 - Juli 2011

Willi!
Die Eindrücke von der Nordreise verfolgen (positiv) mich manchmal noch im Schlaf.
Es war schon ein bleibendes Ereignis. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht das letzte Mal war, Peru zu erleben. Alles Gute für Dich und Deinem beruflichen Vorhaben.
Ich grüsse Dich herzlich aus einem sommerlichen Rheinland.

Wolfgang Zander, 20.08.2011

 

2. August 2011

Hallo Herr Helmbrecht,
wir sind heute auf Ihre Webseite gestossen und haben uns gefreut, dass wir Sie noch im Internet als Touranbieter gefunden haben. Glückwunsch, die Webseite sieht jetzt richtig gut aus. Weiterhin wünschen wir Ihnen viel Erfolg.
Ihre erste Reisegruppe

Ramona und Hans-Joachim Eickmann, München

 

20. Juni 2011- Tour 10

Hallo Willi,
Während unseres Abschied sind Sie so schnell von uns abgehauen, dass wir uns bei Ihnen nicht ordentlich bedanken geschafft haben. Nichtsdestotrotz, war unsere Reise dank Ihnen sehr vielseitig, interessant und informativ. In Chiclayo wurden wir von Martha sehr gut begleitet und in Lima lief alles gut.
Freundliche Grüsse und vielen Dank

Olga & Michael Paperin.

 

TOUR 1 UND TOUR TARAPOTO-MOYOBAMBA-SAUCE MAI 2011

Lieber Willi,

wir sind gut zu Hause angekommen und der Alltag hat uns wieder.
Die peruanischen Eindrücke und Erlebnisse müssen wir noch verarbeiten und
viele Bilder sortieren. Zu den von Dir ausgearbeiteten Touren nun noch einige Anmerkungen:

Die Tarapoto - Moyobamba - Tour hat uns gut gefallen, besonders der Tag
im Ökoreservat Tingana und die Tour zum Sauce-See. Auch die Führung durch
Lamas war interessant und Thomas fanden wir sehr sympatisch.
In der Sauce-Lodge wären wir gerne noch 1-2 Tage mehr gewesen, denn die
Lodge und die Gegend hat uns gut gefallen. Die von dir eingesetzten Fahrer Bruno und Martin müssen wir sehr loben, denn sie sind nicht nur gut gefahren sondern haben nach unserer Erfahrung mit ihnen, auch ein sehr grosses Wissen besonders über ihre Heimat und auch im Allgemeinen.

Die Trujillo-Tour mit den Besuchen der div. archeologischen Stätten und Museen
war für uns äusserst interessant und sehr beeindruckend.

Der Höhepunkt dieser Tour war für uns der Besuch in Chaparri. Die Führung durch den jungen Daniel war sehr gut (er hat ein grosses Fachwissen der Vogel- und Faunawelt) und ein sehr gutes Auge für die Natur. Hier muss auch Leonardo (unser Fahrer) erwähnt werden, der sich nicht nur als hervorragender Fahrer sondern auch als guter Naturfreund und Naturkenner vorgestellt hat. Die Unterkunft und Betreuung in der Logde war ebenfalls gut und wir haben uns dort wohl gefühlt.

Unser Dank geht an Napoleon, der durch seine ruhige Art und sein grossen Fachwissen in
Archeologie, spanischer Kolonialarchitektur sowie Kenntnisse über Land und Leute uns sehr
viel Hintergrundwissen nahe gebracht hat. Die sprachliche Verständigung mit Napoleon war
gut und er hat auch versucht, uns die Unterhaltung mit Leonardo und Daniel aus dem Spanischen in Deutsch und Englisch zu übersetzen.

Alles in allem haben uns die beiden Touren gut gefallen und wir möchten uns bei Dir,
lieber Willi, für die Organisation und Durchführung ganz herzlich bedanken.

Familie Schütz, Lütjenburg, Mai 2011

 

12. bis 24. Juni 2010, Tour Nr.: 10

Im Rahmen einer 8 wöchigen Rundreise durch Peru wollte ich unbedingt den Norden kennenlernen. Ich hatte im Vorfeld bereits Vieles über diese Region gelesen und hatte genaue Vorstellungen von den Orten, die ich besichtigen wollte. Nach intensiver Suche im Internet habe ich verschiedene Veranstalter kontaktiert und mich letztendlich für WH Tours entschieden. Herr Helmbrecht hatte das vielseitigste Tour Angebot und sein Service bezüglich Beantwortung aller auftretenden Fragen war hervorragend. Die Reiseroute war optimal gestaltet, die Wahl des Fahrers und des Fahrzeuges war das absolut Beste, was man in Peru bekommen kann. Es ist mir bis heute ein Rätsel wie es William, der Fahrer, geschafft hat, unter den gegebenen Umständen, jeden Tag mit einem frisch gewaschenem Fahrzeug zu erscheinen.
Auch die ausgewählten Hotels waren wunderschön, ihre Lage mit Bedacht gewählt und eventuell auftretende Probleme wurden sofort souverän gelöst. Die Orts- und Sprachkenntnisse von Herrn Helmbrecht sind bemerkenswert und auch der Spassfaktor kommt nicht zu kurz.
Diese Reise durch den Norden war der absolute Höhepunkt meiner Peru Rundreise und ich kann WH Tours uneingeschränkt empfehlen. Ich werde sicherlich noch einmal eine Reise mit WH Tours buchen, denn ich bin mir absolut sicher, dass die nächste Reise wieder ein einmaliges Erlebnis werden wird.
Danke Willi für eine unvergessliche Zeit, Du bist ein echtes Juwel, mach bitte weiter so in diesem Stil, die Reisebranche braucht mehr Leute wie Dich.

Sylvia Schenk, Rosbach v.d.H., Deutschland

 

TOUR 10 - JUNI 2010

Im Sommer 2010 entschied ich mich, mit WH Tours und Herrn Helmbrecht eine 12-tägige Reise durch den Norden Perus zu unternehmen.
Ich wählte WH Tours, weil Herr Helmbrecht das bei weitem interessanteste Angebot in Bezug auf den Tourenverlauf, die Sehenswürdigkeiten und die Kultur Perus vorwies.
Herrn Helmbrechts Leidenschaft, was die antiken und gegenwärtigen lateinamerikanischen Kulturen betrifft, ist ansteckend und durch seine anschauliche Art und Weise, antikes Geschichtswissen zu vermitteln, wird diese Tour sicherlich nicht meine letzte mit ihm gewesen sein.
Sehr beeindruckt hat mich auch sein organisatorisches Talent, seine immerwährende Gedult und sein unerschöpflicher Humor, was das Reisen mit ihm zu einem grossen Vergnügen werden liess.
Sein perfektes Spanisch und sein einfühlsames Umgehen mit den Einheimischen führten dazu, dass unvorhergesehene Probleme prompt und unkompliziert gelöst werden konnten.
Die Wahl des sehr erfahrenen Fahrers 'William' und des guten Autos hat mir während des Reisens stets ein sicheres Gefühl gegeben. Auch die Wahl der Hotels, die in den unwegsamen Andengegenden nicht immer einfach ist, war zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Die Reise hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und wird für mich als etwas ganz Besonderes in Erinnerung bleiben.
Ich kann WH Tours und Herrn Helmbrecht nur allerbestens empfehlen.

Susanne Schmidt, Rosbach v.d.H.

 

Oktober 2010
Für eine bereits lang geplante Perureise hat sich für mich die Kontaktaufnahme zu WH Tours als echter Vorteil erwiesen. Die grosszügige zeitliche Planung von Willi Helmbrecht für die 8-tägige Rundreise von Trujillo über Cajamarca nach Chachapoyas erwies sich als gute Grundlage vor dem Antritt der Reise.
Lange, aber auch spektakuläre Busfahrten (z.B. ins Tal des Rio Maranon) wurden von Willi mit vielen Informationen über Land und Leute zu interessanten Erlebnissen und vergingen wie im Flug. Eine Erfahrung wert waren auch die jeweiligen Taxifahrer vor Ort, charmant und durch die bestehenden Ortskenntnisse jederzeit zu spontanen Routenwechseln ohne Probleme zu begeistern.
Vor allem durch die persönlichen Kontakte von Willi zur einheimischen Bevölkerung gelangt man zu interessanten Informationen über aktuell stattfindende Veranstaltungen (Märkte, Konzerte, Feste etc.). Die Bereitschaft, den geplanten Ablauf auch mal zu verändern und von ursprünglichen Routen abzuweichen, hat für mich diese Reise zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen.
Die Wanderung hinunter zum Goctawasserfall durch unberührte Natur war für mich eine willkommene Abwechslung zum kulturellen Programm. Besonders für Vogelliebhaber dürfte diese mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt gesegnete Gegend eine echte Besonderheit darstellen.
Die Verpflegung mit landestypischer Kost und die qualitativ sehr guten und liebevoll geführten Unterkünfte haben nach den ausgefüllten Tagen eine vollständige Regeneration ermöglicht.
Zudem habe ich durch Willis umfangreiche und langjährige Kenntnisse des ganzen Landes viele wichtige Reiseinformationen für meine Weiterreise gen Süden sozusagen aus Erster Hand erhalten.
Ich bedanke mich für diesen hervorragenden Einstieg nach Südamerika, wünsche Dir, Willi, weiterhin viel Erfolg mit sowohl reisefreudigen als auch kulturell interessierten Menschen, und freue mich auf ein PERU auf Immerwiedersehen!

Burgi Schallinger, Traunstein

WH TOURS
Adresse: Av. Mariscal Castilla 560, Dpto. 102, Chorrillos, Lima - Peru

Telefon: 0051-1-2510368 Handy: 0051-959940854
info@whtours.com   whelmbrecht@yahoo.com
www.whtours.com

Visits 97352

WH TOURS  Alle Rechte vorbehalten